Archiv

Haul: Lush in the City

Gestern herrschte furchtbares Wetter, machte schlechte Laune und echt keinen Spaß. Also hieß es zum nächstgelegenen Lush-Store zu gehen und Gute-Laune-Bade-Sachen zu kaufen. Ich mag den Duft der vielen verschiedenen Produkte im Laden, nur irgendwann war ich nicht mehr in der Lage die Gerüche der Produkte zu unterscheiden, also musste ich am Ende auch nach Optik entscheiden. Und hiiiiier meine Ausbeute:

Blog Haul Lush

 

  • Twilight (ganz links): Sprudelnde Badekugel, die leicht schäumt. Lavendel-Malz-Bad, dessen Farbspiel an einen Sonnenuntergang erinnern soll. Von feurigem Orange über sanftes Pink zu tintigem Blau. (5,45€)
  • Pop in the Bath (das mit der Blume): Schaumbad für 1-2 Anwendungen. Mix aus mediterraner Bergamotte und Mandarinen. (5,45€)
  • Christmas Eve (oben neben Twilight): Jasmin und Ylang Ylang. Färbt das Wasser Mitternachtsblau. (SALE: 2,98€)
  • Sex Bomb (ganz rechts): Sprudelnde Badekugel. Mit Yasmin und Ylang Ylang. (5,35€)
  • Dirty Soap (ganz oben): Hand- und Körperseife. Spearminze, Sandelholz, Pinie und Eichenmoss.(110 Gramm 7,65€)

Ich bin schon ganz gespannt aufs Ausprobieren 🙂

Eure Bananacrepes

Advertisements

Blog-Beitrag: Douglas Box of Beauty Januar 2013 – Beste Box EVER!!!

Hallo liebe Beauty-Blog-Welt,

heute war sie endlich daaaa…..meine Douglas Box of Beauty für den Januar :)))))) Dieses Mal konnte man sie sich mal wieder selbst zusammenstellen und es waren wirklich tolle Sachen dabei. Hier meine Auswahl:

  • Beauty Blog Beitrag Douglas Box of Beauty Januar 2013Anatomicals Gesichtscreme 50ml (5,95€)
  • Anatomicals Augengel 15ml (4,95€)
  • Collistar Körpercreme 100ml (10,50€)
  • Benefit Mascara 3g (8,82€)
  • Bi-Oil Körperöl 60ml (11,95€)
  • Philip B. Peppermint & Avocado Shampoo 60 ml (12,00€)

Ich bin schon sehr gespannt auf die Produkte und freue mich total aufs Testen 🙂 Das Philip B. Shampoo hatte ich schon mal und das fand ich schon damals sehr sehr toll 🙂 Testbericht folgt 😉

Eure Bananacrepes ❤

Blog-Beitrag: Catrice Sortimentswechsel Januar 2013 – großer Sale

Hallo liebe Beauty-Blog-Welt!!

Ich freue mich ja immer über Sortimentswechsel im Drogeriebereich, da man sehr viele tolle Schnäppchen machen kann. Aktuell ist Catrice dabei umzustellen und hat so einiges drastisch reduziert. Auf dem Bild seht Ihr meine Beute, jedes Stück davon hat nur unschlagbare 1,75 € gekostet, wer kann da schon dran vorbei gehen 😀

Blog Beauty Kosmetik Catrice SortimentswechselZu sehen ist hier

  • das Infinite Matt Make up in 02 honey beige,
  • 3 mal der Concealer in 030 rosy beige (ich hatte ihn erst nur einmal gekauft und dann ausrobiert und er hat mich sooooo sehr überzeugt, dass ich gleich noch mehr ergattern musste und zum Glück auch konnte),
  • der Eyeliner in 060 black green,
  • der Cremelidschatten Metal of honour,
  • der Bronzer in 010 light Bronze fehlt hier auf dem Bild leider, aber den habe ich auch noch,
  • der Mascara better than waterproof und
  • die Lipglosse in den Farben 050 Naturally Pink, 080 Bare Necessity, 110 Knock On Wood, 120 Berry Good, 160 Flirty Fuchsia.

Ich konnte einfach nicht widerstehen und bin sehr glücklich Über meine schönen Produkte. Ich freue mich auch schon über die neuen, die stattdessen in das Catrice-Sortiment einziehen werden.

Klar ist es schade, dass das Infinite Matt Make up nicht mehr länger verkauft wird, es herrscht großer Unmut in der Facebook Gemeinschaft, jedoch finde ich sind die Gründe von Catrice nachvollziehbar und daher finde ich es noch wesentlich trauriger, dass einige Menschen nicht begreifen wollen, dass man als Unternehmen nun mal wirtschaftlich denken muss und die paar hundert die sich auf Facebook beschweren reichen sicher nicht, um den fehlenden Umsatz durch dieses Produkt herzuzaubern. Außerdem denke ich, dass man auch so fair sein sollte neuen Produkten eine Chance zu geben und sie nicht gleich schon vor ihrer Erscheinung schlecht zu machen.

Ich freu mich auf jeden Fall über das was ich ergattern konnte und blicke frohen Mutes auf die neuen Produkte, die wir bald im Regal von Catrice finden werde.

Eure Bananacrepes

Blog: Aufgebraucht! September/Oktober/November

Lange, ganze 3 Monate, habe ich dieses Mal gesammelt. Und hiiiier seht Ihr nun, was ich in der Zeit alles aufgebraucht habe:

Blog Beauty: Aufgebraucht

Man sieht, ich stehe auf Balea-Duschgele 🙂 Was sieht man hier?

  • Balea Guave Duschgel – Riecht wundervoll fruchtig, pflegt die Haut schön weich – Empfehlung!
  • Balea Asien Dusche mit Bambus- und Lotus-Extrakt – leider nur in einer Limited Edition, roch wahnsinnig toll nach Urlaubsfeeling – Empfehlung!
  • L’oréal Pure Zone Gesichtswasser – Clearasil für Große 😉 Bei kleinen Wunden im Gesicht hat es sehr gebrannt, hat die Haut sehr ausgetrocknet, ziemlich aggressiv und Pickel sind dadurch nicht weniger geworden – Keine Empfehlung!
  • Pantene pro V Nature Fusion Shampoo – Riecht wie alle Pantene pro V Shampoos toll, wirkt gut und reinigt und pflegt die Haare sehr schön, und bringt sie zum glänzen  – Empfehlung!
  • Frucits Shampoo seidig & glatt – Pflegt sehr gut und bringt die Haare zum strahlen und bereitet sie gut auf die bevorstehende „Föhnung“ vor – Empfehlung!
  • Sebamed Lotion – Riecht sauber, pflegt gut, aber nichts spannendes
  • Gliss Kur Shampoo marrakesh oil – riecht für mich nicht sonderlch angenehm, pflegt meine trockenen Haare nicht optimal, diese fühlen sich danach recht strohig an – keine Empfehlung!
  • Dove Body Lotion fresh touch – Ich liebe Dove-Bodylotions, diese hat immer einen frischen/kühlenden Touch auf der Haut hinterlassen, also die optimale Sommer Bodylotion – Emfpehlung!
  • Dusch Das Duschgel Traumland – Riecht angenehm, pflegt gut – Empfehlung!
  • Venus Handseife – Riecht sauber, pflegt die Hände und trocknet nicht aus – Empfehlung!
  • Wen Conditioner – Es war ein spannendes Erlebnis den Duft von Minze und Schokolade auf dem Kopf zu haben. Die Minze hat dem Ganzen noch etwas frisches verliehen. Eine besondere Pflegewirkung konnte ich allerdings nicht feststellen.
  • Nivea Sensitive Duschgel – Manchmal gefallen mir Düfte im Laden besser als anschließend zu Hause, ich habe keinen Schimmer woran das liegen kann, aber bei diesem Duschgel war es auch so. Pflegt auch nicht besser als manch anderes Duschgel und schäumt auch kaum (ich bevorzuge gut schäumende Duschgele)
  • Annayake Moisturizing Hautcreme – hat gut gepflegt, aber es war nur eine kleine Probe, daher kann ich über die langfristige Wirkung nichts sagen, hat mich aber insgesamt angesprochen, da ich die Creme gut vertragen habe, trotz komplizierter Haut
  • Clarins Gesichtscreme – auch diese Creme habe ich gut vertragen, jedoch kann ich auch hier nichts über die Wirkung sagen, da die Probe dafür zu klein war
  • Batiste Trockenshampoo – das beste Trockenshampoo was ich je hatte, die Haare sehen danach toll aus und sind für einen Tag gerettet – Empfehlung!
  • Swiss o Par Kokos Haarkur – meine Haare haben sich über die extra Pflege gefreut und glänzten anschließend schön und waren seidig weich – Emfpehlung!

Fazit: Vieles war dabei, was ich empfehlen kann, aber auch einiges, was ich nicht wieder kaufen würde. Aber wie heißt es so schön: no risk no fun 🙂

 

 

 

 

Haul: Catrice LE SpectaculArt Nagellacke

Ich habe ja bereits das Highlighting-Powder aus dieser LE gekauft und auch schon darüber berichtet. Nun habe ich mir auch noch 2 Nagellacke nachträglich gekauft:

Blog Beauty Catrice LE SpectaculArt Nagellacke

Von oben nach unten seht Ihr die Farben C03 Revel The Red, den Gold Leaf Topcoat, C01 Artfully Lustrous

Und hier habe ich mal Revel The Red und den Gold Leaf Topcoat kombiniert:

Beauty Blog Haul Catrice LE SpectaculArt Nagellacke

Ich denke der Gold Leaf Topcoat macht sich besser auf noch dunkleren Farben, auch hier kommt er gut zur Geltung, aber irgendwie erinnert mich diese Kombi zu sehr an Glitzer-Lacke aus meiner Teenie-Zeit :o) Jedes für sich ist super, aber beides zusammen empfehle ich nicht.

Fazit: Ich bin sehr zufrieden mit dieser LE, sie bietet sehr viel und man kann sehr viel verschiedenes kombinieren und ausprobieren. Sehr vielfältig würde ich sagen. Die Lacke lassen sich gut auftragen und trocknen schnell 🙂

Haul: Catrice LE Big City Life

Bereits letztes Jahr hat Catrice eine LE zum Thema Big City Life herausgebracht. Damals war der Hype schon riesig, zumal Lieferschwierigkeiten hinzukamen und es wirklich sehr schwer war, an eine dieser begehrten Paletten zu kommen. Dieses Mal gab es keine Lieferschwierigkeiten und so konnte ich 2 Paletten und 2 Nagellacke in meine Obhut nehmen:

Haul Catrice LE Big City Life 2012

Ergattert habe ich die Shanghai- und die Paris-Palette. Außerdem den Nagellack passend zur Paris Palette (Alt-Rosa)  und den zu der San Francisco Palette (Petrol).

Blog Haul Catrice LE Big City Life 2012

Dies ist die Paris-Palette. Ich denke diese wird die meisten von Euch ansprechen, da hier die alltags-tauglichsten Farben von allen Paletten vorkommen. Zudem sind hier 2 Rouges enthalten.

Blog Beauty Haul Catrice LE Big City Life 2012

Dies ist die Shanghai-Palette. Hier sieht man gleich, dass die Rouges eher in Richtung Peach gehen und die einzelnen Lidschatten eher Gold/Braun angehaucht sind.

Die Pigmentierung ist bei beiden Paletten ganz gut, bei vereinzelten Farben kann es sein, dass man ein wenig mehr davon braucht, damit die Farbe besser zur Geltung kommt, aber alles in allem ist die Pigmentierung gut.

Fazit: ich bin total happy, dass ich diese Paletten ergattern konnte und auch die Nagellacke haben tolle Farben, den Paris-Lack habe ich auch schon ausprobiert und dieser ist wirklich sehr gut im Auftrag und in der Haltbarkeit.

Catrice SpectaculART Highlighting Powder

Nach langer Abstinenz hier mal wieder ein Blogeintrag. Heute berichte ich euch von der Catrice SpectaculART LE, die es ab November offiziell im Handel gibt. Ich hatte Glück und habe den Aufsteller bereits vorbereitet hinter der Parfümerie-Kasse entdeckt und gefragt, ob man davon schon was kaufen darf, und tadaaaaaa das Highlighting Powder war MEEEIIIIIN 🙂 Und hiiiier ist es:

Ist es nicht wunderschön? Ich bin ein Verpackungsmensch, wie wahrscheinlich sehr viele, sonst würde die Industrie nicht soviel Arbeit in hübsche Designs investieren. Ich finde das Design absolut gelungen. In der Verpackung kommt der indische Teil der LE hervor. Typisch Catrice ist die Verpackung wieder durchsichtig und mit einem schönem Ornament verziert. Der französische Teil der LE (Intuition von Catrice war es ein „Bombay meets Paris zu schaffen) ist am Puder an sich zu sehen: leichter Bronze-Stich und leichter Rosé-Stich treffen hier aufeinander, abgerundet durch leichten Schimmer. Probiert es am besten selbst aus, wie es auf eurer Haut wirkt.

Gekostet hat es 4,49€

Fazit: ich liiiiebe es, es zaubert einen schönen Schimmer auf die Haut und bringt die Wangen leicht in den Vordergrund. Ich habe momentan frische Urlaubsbräune und ich muss sagen, damit sieht es besonders schön aus 🙂 Danke Catrice für dieses tolle Produkt in meiner Catrice-Sammlung 🙂