Blogbeitrag Beautyboxen: Pink Box November 2012

Heute war es endlich wieder soweit: die PINK BOX ist DAAAAAAAAAAA 🙂 Und sie ist großartig, das Pink Box – Team hat sich selbst übertroffen, aber schaut selbst was dieses mal drin war:

Blog Pink Box November 2012

Auf den ersten Blick sieht man schon die Vielfältigkeit, eine gute Mischung aus dekorativer Kosmetik und Pflegeprodukten. Aber schauen wir uns das Ganze doch mal genauer an:

Blog Pink Box AOK Blemish Balm
AOK – B. B. Blemish Balm hell, Full size 50ml/5,99€

Diesen Ton würde ich nicht als hell bezeichnen, aber ich war vor 2 Wochen erst im Urlaub und habe entsprechende Bräune, daher passt der Farbton derzeit super, zumindest solange, bis die Winterblässe mich einholt. Ich bin gespannt, wie deckend die Creme ist, derzeit gibt es ja recht viele BB-Cremes  auf dem Markt. Fazit: ich freue mich darüber und bin gespannt

Blog Pink Box November 2012 Manhattan Concealer Fixing Powder

Manhattan – 2 in 1 Concealer & Fixing Powder, Full size 5g/5,99€

Auch hier passt der Farbton zu meiner noch gebräunten Haut, ich habe die Farbe Nr. 32 Honey. Im Deckel der Dose befindet sich noch ein Spiegel, das Puder ist unten an der Dose angeschraubt und man muss diese zum Benutzen abschrauben, ein Schwämmchen ist auch dabei. Die Benutzung eines Concealers ist mir vertraut, aber wie ich das mit dem Fixing Powder dazu benutze weiß ich noch nicht, ich werde es herausfinden 🙂 Fazit: auch hier freue ich mich und bin gespannt auf die Benutzung

Blog Pink Box November 2012 Tetesept

tetesept – Meersalz-Ölbad Mandelblüte & Sinnenperlen Liebeszauber, Full size 65g/1,49€ und 80g/1,49€

Ich liebe es zu baden und freue mich schon sehr darauf diese Salze auszuprobieren. Fazit: juhuuu 🙂

Blog Pink Box November 2012 Lush Sugar Scrub Zuckerpeeling

Lush – Sugar Scrub Zuckerpeeling, keine Full size 100g/4,95€

Dies ist ein Körperpeeling mit Ingwer und Fenchel. Ich bin nicht soooo der große Körperpeeler, aber neugierig macht mich dieses Produkt schon. Ich bin auf die Handhabung gespannt. Fazit: Lassen wir uns überraschen

Blog Pink Box November 2012 L'oréal Paris Youth Code Augenpflege

L’oréal Paris – Youth Code Augenpflege, Full size 15ml/16,99€

Noch benötige ich keine Anti-Falten-Pflege, bilde ich mir zumindest ein 😀 Aber das soll wohl ab 25 Jahren geeignet sein, probieren kann man es ja 🙂 Fazit: okay, ich bin einfach nicht die Anti-Falten-Zielgruppe (vielleicht ist es ja auch Verdrängung ;)) aber prinzipiell finde ich es toll, dass auch Hochwertiges in der Box zu finden ist.

Zeitschrift up to date, ich habe noch nie zuvor diese Zeitschrift gesehen oder davon gehört, kann ich noch nicht beurteilen, aber neugierig bin ich.

Alles in Allem: Super Box, tolle Auswahl, ich denke für jeden wird was dabei sein, aber jedem kann man es eh nicht Recht machen. Weiter so liebes Pink Box-Team!!!

Catrice SpectaculART Highlighting Powder

Nach langer Abstinenz hier mal wieder ein Blogeintrag. Heute berichte ich euch von der Catrice SpectaculART LE, die es ab November offiziell im Handel gibt. Ich hatte Glück und habe den Aufsteller bereits vorbereitet hinter der Parfümerie-Kasse entdeckt und gefragt, ob man davon schon was kaufen darf, und tadaaaaaa das Highlighting Powder war MEEEIIIIIN 🙂 Und hiiiier ist es:

Ist es nicht wunderschön? Ich bin ein Verpackungsmensch, wie wahrscheinlich sehr viele, sonst würde die Industrie nicht soviel Arbeit in hübsche Designs investieren. Ich finde das Design absolut gelungen. In der Verpackung kommt der indische Teil der LE hervor. Typisch Catrice ist die Verpackung wieder durchsichtig und mit einem schönem Ornament verziert. Der französische Teil der LE (Intuition von Catrice war es ein „Bombay meets Paris zu schaffen) ist am Puder an sich zu sehen: leichter Bronze-Stich und leichter Rosé-Stich treffen hier aufeinander, abgerundet durch leichten Schimmer. Probiert es am besten selbst aus, wie es auf eurer Haut wirkt.

Gekostet hat es 4,49€

Fazit: ich liiiiebe es, es zaubert einen schönen Schimmer auf die Haut und bringt die Wangen leicht in den Vordergrund. Ich habe momentan frische Urlaubsbräune und ich muss sagen, damit sieht es besonders schön aus 🙂 Danke Catrice für dieses tolle Produkt in meiner Catrice-Sammlung 🙂

Aufgebraucht September 2012

Und schwupps schon wieder ist ein Monat vergangen, in welchem ich einige meiner Badezimmer-Leichen aufbrauchen konnte, zum Teil auch einiges Neues 🙂

Hier, was ich im September aufgebraucht habe:

  • Weleda Rosmarin Shampoo – stärkt das Haar und das Haar wird wieder voller; Kaufempfehlung für alle, die auch ab und an Haarausfall leiden oder dünnes Haar haben
  • Pantene Pro-V Locken Pur Shampoo – ich bin generell ein Fan von Pantene Pro V und auch dieses Shampoo enttäuscht nicht, toller Glanz und toller Duft entstehen, bereitet die Haare optimal auf die Lockenpflege vor; Kaufempfehlung für alle Lockenköpfe
  • Pantene Pro-V Locken Schaumfestiger – unbedingt notwendig für schön definierte Locken, nach dem Haarewaschen ins Haar kneten und mit Diffusor Haare in Form föhnen; Kaufempfehlung: Absolut super für schön definierte Locken
  • Fa Sport Duschgel – Riecht angenehm, schöne Schaumbildung, Haut spannt nach der Dusche nicht, also ist die Pflege auch gut
  • Kings & Queens Duschgel – Riecht sehr stark nach Honig, was mir gar nicht zusagt, gute Schaumbildung, ingesamt wie ein ganz normales Duschgel, keinerlei Besonderheiten
  • Dusch Das Spirit of Marakesh – Riecht wundervoll exotisch und beruhigend, schöne Schaumbildung, das Duschgel verbreitet seinen tollen Duft im ganzen Bad und es ist sehr entspannend, mit so angenehmen Duft zu duschen; Kaufempfehlung!
  • Alien schimmernde Bodylotion – ich konnte keine besondere Pflegeleistung erkennen, sie zog schnell ein und hinterließ einige Glitzerpartikel auf der Haut, welche nur im Sonnenlicht zur Geltung kamen, ansonsten mal ganz nett sowas auszutesten, brauche ich langfristig aber nicht
  • Schauma Kiwi Glanz Haarkur – ließ sich gut im Haar verteilen und die Haare fühlten sich gepflegt und glatt an. Roch schön fruchtig.
  • The Body Shop Radiance Haur Butter – die Haare glänzten anschließend schön, die Hair Butter ließ sich gut im Haar verteilen und auch wieder auswaschen, auch hier wieder angenehmer Duft
  • AOK Pur Beauty Sex-a-peeling – tolles Peeling, entfernt sanft alte Hautschüppchen und macht die Haut schön zart, Pflege ist hinterher aber auf jeden Fall notwendig, sonst spannt die Haut; Kaumempfehlung!

Ich freue mich schon aufs Produkte-Sammeln im September, es macht richtig Spaß am Ende des Monats stolz berichten zu können, was ich alles aufgebraucht habe 🙂

Was sagst Du dazu: Nagellack

Hallo Zusammen, findet Ihr, dass Zehen- und Fingernägel immer die gleiche Farbe haben müssen?

Bei mir sieht es momentan so aus:

Ursprünglich hatte ich auch auf den Fingernägeln das Pink aus der aktuellen Essie LE, aber dann kam ja die Catrice LE „Upper WILDside“ und da wollte ich unbedingt meinen blauen Lack ausprobieren. Ich lackiere mir seltener die Zehnägel, dort hält warum auch immer der Lack sehr sehr lange. Auf den Fingernägeln sieht das jedoch anders aus, da blättert der Lack recht schnell ab und ich liebe es abwechslungsreich auf meinen Nägeln. Die Zehen kommen ja eher im Sommer zum Vorschein und nur in entsprechedem Schuhwerk hat die Welt die Chance festzustellen, dass die Farben unterschiedlich sind. Stört Ihr Euch an sowas? Muss es immer gleich sein? Legt Ihr überhaupt wert auf lackierte Zehnägel?

Tag: What’s in your bag/Was ist in deiner Handtasche?

Ich habe schon häufig diesen Tag auf Blogs und bei Youtube beobachtet und finde ihn immer wieder spannend, denn jeder legt auf ganz andere Sachen wert. Hier meine Handtasche und ihr Inhalt:

Was ist drin?

Gelegentlich:

  • mein Moleskin Kalender
  • das kleine schwarze Täschchen, gefüllt mit allerhand dekorativer Kosmetik, dazu unten mehr

Immer:

  • Portemonnaie
  • Handy (das große rote Etwas)
  • Taschentücher
  • Schlüssel
  • Stifte
  • Kaugummi
  • Autoschlüssel und Autopapiere
  • Deo
  • ein Ü-Ei gefüllt mit Laktase-Tabletten, ich bin laktoseintolerant
  • ein Lippenstift in Nude-Ton (hier der Catrice „The nuder the better“)
  • ein Lippenpflegestift (hier Burts Bees)
  • eine Mini-Bodylotion (Gucci Flora)
  • ein Täschchen mit einigen Mini-Pflegeprodukten: Handcreme, Gesichtscreme, Feuchttücher, Labello, Aspirin, Makeup-Entferner, Flüssig-Zauber-Seife (das Meiste davon sind Proben aus Beautyboxen und vom Format her wirklich praktisch)

Und was ist in dem kleinen schwarzen Täschchen?

  • ein Abdeckstift (Cadea Vera)
  • Puder (Manhattan)
  • Concealer (Garnier)
  • Rouge (Loréal)
  • Make-Up-Stift (Loréal)
  • Lidschattenpalette (Manhattan)
  • noch 2 weitere Lidschatten (Isa Dora und Catrice)
  • Eyeshadow-Base (Essence – You Rock LE)
  • 2 Mascaras (Beyu und Astor „Boom“)
  • Duftpröbchen
  • Rasierer
  • Haarklammer
  • Puderpinsel und Lidschattenpinsel

Das „kleine Schwarze“ kommt nicht immer mit, sonst wird die Handtasche zum regelrechten Koffer und wirklich schwer und unhandlich. Darum verzichte ich aber auf jeden Fall nie auf Lippenstift und Lippenpflegestift, denn selbst wenn man sonst kein Rouge oder Lidschatten trägt, macht ein Lippenstift schon einiges her. Ich spiele gerade mit dem Gedanken einer meiner beiden Mascaras auch noch extra in die Handtasche zu packen, um immer einen dabei zu haben. Insgesamt versuche ich mich für alle möglichen Situationen vorzubereiten und gewappnet zu sein. Ursprünglich hatte ich auch noch ein Buch in der Handtasche, für den Fall eines Staus, Langeweile soll ja nicht aufkommen 😉 Aber meine Handtasche ist für derartige Füllmengen einfach nicht ausgelegt und sie wäre viel zu schwer, um den ganzen Tag damit rumzulaufen…Schulterschmerzen lassen grüßen 😉

Ich bin neugierig: was habt Ihr immer in Eurer Handtasche dabei? Auch so viel, oder nur das Nötigste, oder sogar noch mehr?

Drogerie-Haul Limited Editions Catrice Upper WILDside, Essence Cherry Blossom Girl, Essence Wild Craft

Heute war ich im Müller meines Vertrauens und da standen sie, 3 neue Limited Editions, unangetastet! Als erstes habe ich mir Catrice angeschaut: die Upper WILDside LE. Insgesamt soll das Thema Wildnis vermitteln und hält sich in erdigen Tönen. Angesprochen haben mich hier nur ein Nagellack und die Tasche.

Dann schau ich weiter zu Essence, „hier auch „Wild“ als Thema?“ dachte ich mir. Auch hier alles in erdigen Tönen, aber anders umgesetzt und daher ist hier auch mehr davon in meinem Einkaufskörbchen gelandet. Essence hat das Thema insgesamt interessanter aufgegriffen und auch Lidschatten, Pinsel und so weiter sind zu finden. Vielfältiger, wäre das richtige Wort. Weiter unten könnt Ihr lesen, was ich so alles eingepackt habe.

Dann an einem Extra-Plätzchen noch einmal Essence, die Cherry Blossom Girl LE. „Wow wie wunderschön“ denke ich beim Anblick dieser tollen LE. Ich wusste gar nicht, wofür ich mich entscheiden sollte, alles sah so ansprechend aus. Hier wird das Thema Asien und die Kirschblüte als Symbol eingesetzt. Weiter ist meine Beute aufgeführt, und ich kann schon sagen, hier habe ich zugeschlagen.

Hier nun meine gesamte Beute von heute:

Was ich aus der Catrice Upper WILDside LE gekauft habe:

Die Tasche hat mich gleich angesprochen und ich komme nie an den LE-Taschen vorbei. Außerdem habe ich mich für den Nagellack 02 Hunting Heritage entschieden, in schönem dunklen blau.
Und nun zu Essence:

Essence Wild Craft LE

  • Duo Brush: eine Seite ist für Puder, die andere für Lidschatten
  • Eyebrow Set
  • Lipstick in der Farbe Rosewood Hood, Nude-Ton
  • Lidschatten in der Farbe 01 Rosewood Hood, Gold-Ton, schimmert leicht, gut pigmentiert
  • Lidschatten in der Farbe 02 Out of the Forest, dunkles Grün, schimmert leicht, gut pigmentiert
  • Lidschatten in der Farbe 03 Mystic Lilac, dunkles Lila, schimmert leicht, gut pigmentiert

Essence Cherry Blossom Girl LE:

  • Nailpolish in der Farbe 04 It’s peach not cherry, sehr hübscher Peach-Ton
  • Lipstick Pencil in der Farbe Cherry cherry Girl, kräftiges Rot
  • 2in1 eyeliner pen – semi permanet, mit dünnem und dickem Ende
  • Quattro Eyeshadow 01 Dreaming under a Cherry Tree, gab es aber auch nur in dieser einen Ausführung, schöne Farben: Rot, Braun, Rosé und Beige-Grau
  • Blush, 01 Asian Sensation, mein persönliches Highlight, Kirschblüten sind eingestanzt, einfach wuuuunderschön 🙂 Ich bin gespannt, wie der Auftrag sein wird

Heute hat sich der Ausflug zum Müller wirklich gelohnt. Ich freue mich schon aufs Ausprobieren. Habt Ihr auch schon was aus den LEs ergattern können? Was spricht euch an, was eher nicht?

Eure Bananacrepes

Pink Box August 2012

Hallo Zusammen, hier eine Review zu meiner August-Pink Box:

  • Mystey Thriller „Atme wenn du kannst“
  • Zeitschrift „Season“ Ausgabe Juli/August
  • UMA Cosmetics-Permanent Lip Duo
  • L’ORÉAL Paris-Revitalift Augenpflege
  • Catherine Nagellack
  • Lush Mehrfach Schaumbad
  • Everdry Antitranspirantien body, hands, feet
  • Elvital Nutri-gloss crystal Shampoo
  • 10 EUR Gutschein bei shop.lakshmi.de

Alles in allem bin ich sehr zufrieden, auf das Schaumbad bin ich schon sehr gespannt und habe mich sehr über den „Schmtterling am Stil“ gefreut. Die Augenpflege werde ich auch ausprobieren, auch wenn ich vielleicht nicht ganz die Zielgruppe dieser Creme bin. Die Anti-Transpiranz-Tücher werde ich in meiner Handtasche verstauen, denn sowas ist sicherlich praktisch für unterwegs. Den Thriller habe ich gleich an meinen Freund weitergereicht, da ich sowas nicht lese. Auch wenn einiges in der Box ist, was ich so nicht brauche, finde ich sie gelungen, da man es nicht jedem recht machen kann und ich habe auch ein persönliches Highlight, also super 🙂